ICOM Webservices

ICOM Webservices – Altanwendungen mit wenigen Handgriffen ins Netz.

SOA (Service Oriented Architecture) und ESB (Enterprise Service Bus) ermöglichen es, zentrale IT-Dienste aus n-Applikationen heraus zu nutzen. Sie heben monolitische, unflexible Strukturen auf und sorgen für eine schlanke und effiziente IT-Architektur, in der Anwendungen modular auf andere zugreifen können. So können viele Funktionalitäten ins Netz gestellt werden, die dann aus beliebigen Stellen genutzt werden. Die Vorteile: Mehrfachlizenzierungen entfallen, nur noch eine zentrale Pflege usw. Kurz – die Architektur bietet viele Vorteile.

ICOM Webservice Architektur

Was passiert mit Altanwendungen?

Ohne die ICOM Webservices:

Um eine Altanwendung webservicefähig zu machen, muss sie zu einem Dienst umprogrammiert oder im schlimmsten Fall neu programmiert oder neu beschafft werden. Jede einzelne Anwendung muss hier individuell betrachtet und bearbeitet werden.

Bei der Umprogrammierung wird jeder Programmierer seine eigenen Schnittstellen wählen, und es wird sehr proprietär sein. N-Schnittstellen statt einem Standard.

Mit den ICOM Webservices:

Hier gibt es die Standardschnittstelle und ein System, das verschiedene Dienste auf Basis Ihrer Altsoftware hosten kann und dies verwaltet. Also nur ein System für verschiedene Anwendungen. Das vereinfacht die Administration. Natürlich auf Ihren DV-Systemen bei Ihnen im Haus.

ICOM Webservice

ICOM Webservices stellt Ihre „Alten“ um – ohne Änderungen!

Die bisherigen Kommandozeilen-Tools sind bewährt, stabil und leistungsfähig und sie erfüllen ihre Aufgaben. Und mit den ICOM Webservices kapseln Sie nun Ihre Kommandozeilenanwendungen und machen daraus Webservicedienste.

Ganz einfach und mit wenigen Handgriffen. Es sind keine Änderungen an den Programmen erforderlich, denn intern bleiben sie Kommandozeilen-Tools, Sie verlieren keine Wartung und müssen auch für das Programm nicht umlernen.

Und vor allem: Ihr Migrationsprojekt migriert die Schnittstelle – nicht die Anwendung oder die Funktionalität. Gerade wenn Sie mehrere Anwendungen umstellen möchten, macht sich der ICOM Webservice bezahlt, denn er hostet dies mit einem System.

Webserice umgesetzt

Das Ergebnis: eine schnelle und konkurrenzlos günstige Umstellung.

Anstatt etliche individuelle Webservice-Schnittstellen zu pflegen, haben Sie nur eine standardisierte Schnittstelle: Die vom ICOM Webservice.

Einen Hausstandard, der die Wartungs- und Schulungs-kosten klein hält. Sie haben ein System, was jede Anwendung in einen Enterprise-Kontext setzt – ohne das jeder Programmierer diese tiefgreifenden Webservice-kenntnisse selber benötigt.

Informieren Sie sich jetzt und sorgen Sie für ein einfaches, problemloses Webserviceprojekt mit ICOM Webservices und Ihren Altanwendungen.

Weitergehende Informationen:


Erhältlich für folgende Plattformen: